Webseite Regeln Chat Presse Werbung Kontakt Impressum
Einkaufsführer Bücherkiste Bilderservice

Deutschlands Forum für Dicke  
     

Zurück   Deutschlands Forum für Dicke > Nicht nur Dickes > Der blaue Salon

Der blaue Salon
Nicht-dicke Plaudereien.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.08.2020, 11:47   #1
Claas
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 19.08.2020
Beiträge: 125
Standard Ihr stillen Mitleser

Hallo!

Was mir in diesem Forum ganz besonders auffällt ist die hohe Zahl an Mitlesern, die sich hier regelmäßig einloggen, aber offenbar über Jahre nichts schreiben. Ich finde das irgendwie faszinierend aber auch irgendwie schade, denn sie hätten bestimmt auch Interessantes zu sagen, auch wenn das von einem Neuling, der vorher aber auch Mitleser ohne Account war vieleicht etwas anmaßend klingen mag.
Claas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2020, 14:35   #2
angelic
Mit Elan dabei
 
Benutzerbild von angelic
 
Registriert seit: 15.10.2019
Ort: Schweiz
Beiträge: 67
Standard

Hallo Claas!
Ich finde das auch schade.
Im moment bist du wohl das aktivste Mitglied
Du hast mich bei der Anzahl Beiträge überholt und das innerhalb kürzester Zeit.
angelic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2020, 16:13   #3
Rosemarie
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von Rosemarie
 
Registriert seit: 26.03.2013
Beiträge: 311
Standard

Hallo,
auch mir ist das schon aufgefallen, ich denke Viele sehen das Forum als Selbsthilfegruppe und weniger als Kommunikationsplattform.
__________________
liebe Grüße

Rosemarie
Rosemarie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2020, 18:17   #4
Claas
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 19.08.2020
Beiträge: 125
Standard

Hallo ihr beiden!

Ich wollte offen gesagt auch sehen, ob sich etwas tut, wobei schon vor meiner Anmeldung die Aktivität eingesetzt hatte. Das mit dem Verständnis der gegenseitigen Hilfe könnte stimmen. Das kann aber schön verbinden mit Gesprächen über Gott und die Welt, wie ich finde.
Claas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2020, 21:05   #5
angelic
Mit Elan dabei
 
Benutzerbild von angelic
 
Registriert seit: 15.10.2019
Ort: Schweiz
Beiträge: 67
Standard

Es hat was Erfrinschendes, wenn man in einem Forum über verschiedene Sachen, mit verschiedenen Leuten sich austauschen kann.
Diese Art von Interaktion gibt es bei den Sozialmedien irgendwie nicht. Ich kann nicht mal beschreiben, was anders ist.
angelic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2020, 21:03   #6
Claas
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 19.08.2020
Beiträge: 125
Standard

Ja, sehe ich ähnlich. Wo ich technisch den Unterschied sehe, ist die fehlende Suchfunktion in den sozialen Medien und die fehlende Möglichkeit an eine ältere Diskussion wieder anzuknüpfen. Wie in einem Chat schreibt man für Augenblick bzw. den Papierkorb.
Claas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2020, 21:54   #7
-Alexandra-
Mit Elan dabei
 
Benutzerbild von -Alexandra-
 
Registriert seit: 12.04.2015
Beiträge: 58
Standard

Ich sehe hier ab und zu hinein, manchmal eingeloggt, manchmal nicht, kommt auf den Computer an, aber es wird hier sonst eher wenig geschrieben.
-Alexandra- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2020, 08:46   #8
Claas
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 19.08.2020
Beiträge: 125
Standard

Danke für deine Antwort. Das ist nachvollziehbar, wobei sich auch nichts ändert, wenn jeder nur auf die anderen wartet.
Claas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2020, 16:46   #9
goldfisch
Treue Seele
 
Registriert seit: 13.03.2006
Ort: Frankfurt
Beiträge: 823
Standard

ja, das war hier früher mal aktiver, über die Jahre sind viele Inhalte und Diskussionen auf andere Plattformen / Medien ausgewichen.
Und viele Themen haben "wir" schon ganz häufig und umfangreich besprochen, so daß es manchmal für den Einzelnen nicht mehr so interessant sein könnte.
Ich finde schade, dass es die Stammtische so nicht mehr gibt.
LG goldfisch
goldfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2020, 19:49   #10
Claas
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 19.08.2020
Beiträge: 125
Standard

Hallo goldfisch,

das leuchtet ein, dass die dickenspezifischen Themen sich irgendwie mit der Zeit erschöpfen. Aber es gibt ja noch den blauen Salon; wobei das vielleicht ein wenig "Thema verfehlt" wäre, sich darauf zu konzentrieren, ich weiß...

Die Stammtische waren ganz "analog" in Lokalen und sind dann ebenfalls eingeschlafen!?
Claas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2020, 20:17   #11
goldfisch
Treue Seele
 
Registriert seit: 13.03.2006
Ort: Frankfurt
Beiträge: 823
Standard

Hallo Claas!


Ja die waren noch analog, aber es passt halt nicht immer... (Alter, Interessen etc. Dick als gemeinsamer Faktor trägt halt nur soweit)


Tatsächlich habe ich aber immer noch mit ein paar Leuten aus der Zeit Kontakt.


Ich schaue einmal die Woche oder so vorbei im Forum.
goldfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2020, 21:42   #12
Claas
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 19.08.2020
Beiträge: 125
Standard

Ja, das stimmt, Dicksein bringt uns eher unfreiwillig zusammen. Wobei vielleicht auch hineinspielt, dass die Gesellschaft toleranter geworden ist und Kleidung usw. besser verfügbar, was aber auch täuschen könnte, wenn es jetzt zum Beispiel im UK eine Zuckersteuer gibt. Die Engländer waren schon mal der Vorreiter - beim Tabak, auch in Japan geht die Regierung drastisch vor, dort müssen Unternehmen für dicke Beschäftigte zahlen. Das ist besonders niederträchtig, weil Leute dann nicht eingestellt werden.
Claas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2020, 21:54   #13
Claas
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 19.08.2020
Beiträge: 125
Standard

Wie läuft das eigentlich: Ich glaube so, die japanische Regierung ermittelt, wie viele Dicke es in einem Unternehmen gibt, ist die Zahl über dem "Soll", wird eine Strafsteuer fällig. Begründung: Würde der Arbeitgeber sich richtig um seine Beschäftigten kümmern und ihnen Sportmöglichkeiten und Ernährungsberatung stellen, dann hätte er ja nicht überdurchschnittlich viele Dicke. Da es wohl auch in Japan nicht gangbar wäre, auf den einzelnen Druck zu machen, macht man den Druck eben auf die Arbeitgeber und der sorgt dann schon für konformes Verhalten oder die Kollegen, die sich ein höheres Einkommen erhoffen.
Claas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2020, 06:56   #14
Rosemarie
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von Rosemarie
 
Registriert seit: 26.03.2013
Beiträge: 311
Standard

Ich fühle mich nach einige Tagen Forumsabstinenz von den Posts erschlagen, wenn ich das alles lese, fehlt mir die Zeit zum antworten.
__________________
liebe Grüße

Rosemarie
Rosemarie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2020, 21:51   #15
-Alexandra-
Mit Elan dabei
 
Benutzerbild von -Alexandra-
 
Registriert seit: 12.04.2015
Beiträge: 58
Standard

Japan und England sind wirklich fies, in Japan gibt es sowieso einen sehr hohen Konformitätsdruck.
-Alexandra- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2020, 22:09   #16
-Alexandra-
Mit Elan dabei
 
Benutzerbild von -Alexandra-
 
Registriert seit: 12.04.2015
Beiträge: 58
Standard

Ich habe mir mal gerade die Liste des Übergewichts angesehen.


https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_countries_by_obesity_rate



Vietnam - woher meine Eltern stammen - ist auf dem letzten Platz der Übergewchtigen. Diskriminierung für mein Fett habe ich da aber noch nicht erlebt, eher schon dafür dass ich nicht weiß genug bin, obwohl ich im Büro arbeite, weil ich halt nicht mit Schirm und Bleichcreme durch die Gegend laufe oder Sonnenbäder nehme. Die Leute sind aber auch wirklich im Durchschnitt sehr schlank dort. Witze hat man aber auch über mein Gewicht gemacht, aber halt so als wär ich eine Attraktion, da wird einem schon mal der Bauch getätschelt oder gerieben oder in den Speck gekniffen. Ich hätte das Schlanksein dort aber eher auf die relative Armut, die Speisegewohnheiten, oder die Hitze geschoben. Dass ich für das schwüle Wetter irgendwie zu fett bin, merke ich nämlich jedes Mal. Stories wie aus Japan mit Zurechtweisungen durch Passanten (ich war aber auch noch nie in Japan) habe ich da noch nie erlebt.


Jetzt muss ich doch mal recherchieren, ob es da auch echtes "Fat-Shaming" gibt.


Japan ist aber auch recht weit hinten.
-Alexandra- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2020, 03:45   #17
-Alexandra-
Mit Elan dabei
 
Benutzerbild von -Alexandra-
 
Registriert seit: 12.04.2015
Beiträge: 58
Standard

https://en.wikipedia.org/wiki/List_o...y_obesity_rate

Jetzt sollte der Link gehen.
-Alexandra- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2020, 18:38   #18
Rosemarie
Hier qualmt die Tastatur
 
Benutzerbild von Rosemarie
 
Registriert seit: 26.03.2013
Beiträge: 311
Standard

Mein Lebensgefährte interessiert sich in gewisser Weise für Asien und würde da theoretisch mal ganz gerne hin, wie schläft es sich eigentlich ohne Matratzen auf Bodenmatten? Ich stelle mir das nämlich als Tortour hoch Drei vor, wer noch keine Rückenprobleme hat, der kriegt sie. Wobei ich mir sehr gut vorstellen kann, daß wir da die totale Attraktion für die Einheimischen sein könnten... Ich kenne diese Geschichten von Touristen, mit denen man sich photographieren lassen und ihr Haar berühren wollte.
__________________
liebe Grüße

Rosemarie
Rosemarie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2020, 13:24   #19
Pipilotta
Treue Seele
 
Benutzerbild von Pipilotta
 
Registriert seit: 31.12.2009
Ort: Krefeld
Beiträge: 1.034
Standard

ich glaube dieses Problem besteht überall !
Habe bei FB eine Gruppe mit fast 4000 Mitgliedern
und 95 % liest nur mit
Deshalb freue mich immer wenn ab und an mal ein Mitglied aus seinem Schneckenhaus raus kommt und kommentiert oder sogar einen Thread erstellt !
Man liest halt immer die Alt Bekannten
leider nicht änderbar
aber irgendwie ist es doch gut zu wissen , dass es mehr gelesen wird als gedacht
__________________
Sich als dicken Menschen zu akzeptieren und zu lieben, bedeutet nicht, es toll zu finden, dick zu sein ( Martina Mahner )

Pipilotta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2020, 08:25   #20
Claas
Viele Gedanken - viele Worte
 
Registriert seit: 19.08.2020
Beiträge: 125
Standard

Eine interessante Feststellung, Pipilotta. Ich frage mich, ob die Leute sich wohl im Internet genieren mögen, oder ob es bloß "Schreibunlust" ist. Vielleicht brauchte es dann Foren mit sprachlicher Kommmunikation, die die Gespräche aber auch per Spracherkennung verschriftlichen.
Claas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:13 Uhr.

     

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss