Deutschlands Forum für Dicke

Deutschlands Forum für Dicke (http://www.deutschlands-dicke-seiten.de/forum/index.php)
-   Reisen & Freizeit (http://www.deutschlands-dicke-seiten.de/forum/forumdisplay.php?f=17)
-   -   Thema Flugzeugsitze - Gurtverlängerung (http://www.deutschlands-dicke-seiten.de/forum/showthread.php?t=12915)

Rascha 06.08.2004 21:27

Daß dicke Menschen nach einem Verlängerungsgurt fragen, ist Alltag der Flugbegleiter; es kommt tagtäglich vor und ist nun wirklich Routine.

Das muß dir also überhaupt nicht peinlich sein. In aller Regel gehen die Flugbegleiter damit ganz selbstverständlich und ohne jede Peinlichkeit um!

JamesTKirk 07.08.2004 06:17

Hallochen,

als waschechter Raumschiffkapitän bin ich Vielflieger und bei 80 % der Flüge kommen die Flugbegleiter von sich aus mit dem Verlängerungsgurt. Es muss Dir also wirklich nichts peinlich zu sein, auch wenn Du fragen musst.

Grüsse von der Enterprise, wo gerade extra lange Gurte installiert wurden :D

Haselmaus 07.08.2004 10:20

Hallo!

Als ich vor drei Jahren das letzte Mal mit dem Flieger unterwegs war, dachte ich auch "Oh Himmel, der Gurt paßt nie!". Also versuchte ich ihn irgendwie so zu drapieren, daß es zumindest so AUSSIEHT, als wäre er zu. Doch dann kam die Stewardeß vorbei und schaute bei jedem mal so kurz, ob alles okay ist. Ich grinste verlegen zu ihr hoch und erklärte leise, daß der Gurt etwas zu kurz wäre. Und sie beugte sich nur vor und meinte in derselben Lautstärke, das sei kein Problem, sie würde mir gleich eine Verlängerung bringen. Und damit klappte es auch wunderbar und ich konnte den Hinflug genießen. Und auf dem Rückflug kam eine andere Stewardeß, kaum daß ich gesessen hatte, und brachte mir auch eine Verlängerung mit den Worten "Falls Sie sie brauchen...".

Du siehst: Es dürfte also wohl keine Probleme geben! Ich halt die Däumchen und wünsch dir einen wunderschönen Urlaub!!!

Liebe Grüße,
Carina

Haselmaus 07.08.2004 10:37

@JamesTKirk:

Hi, ich hab grad, als ich einen ganz bestimmten Smilie gesucht habe, DEN ultimativen für dich gefunden. Das heißt, ich hab ihn gesehen, gegrinst und sofort gedacht, daß ich ihn dir zeigen muß. Hier isser:

http://www.cosgan.de/images/smilie/verschiedene/059.gif

Liebe Grüße,
Carina

Zottelchen 07.08.2004 10:57

Jaaaaaa... das mit den Gurten is schon... dämlich.
Hatte das Problem auch. Die Stewardess hat mir dann auch eine Verlängerung gebracht (diskret, muß ich sagen) und dann ging's halt. Was mir aber aufgefallen ist: Das mit dem Gurt war auf einem Flug mit der Swiss-Air, das war nur ein kleines Flugzeug. Einen Monat später bin ich mit einer Boing 747 nach keine Ahnung mehr wo geflogen und *oh Wunder*, da paßte der Gurt. Knapp, aber ich konnte noch bequem atmen. *Kratz^an^Kopf* Ich verstehe nur nicht, warum in einem kleinen Flugzeug automatisch auch die Gurte kleiner sind.. oO
Wieder später flog ich dann mit eine wirklich kleinen (und arg lauten) Propellermaschine nach Zagreb - bei dem Gurt hätte ich auch noch 20 kg mehr drauf haben können - der war wieder überlang (ich liebe diesen Gurt^^). Das war übrigens die Croatia Airlines... :)
Vielleicht hast Du ja auch Glück und erwischst ein Flugzeug mit einem so schönen langen Gurt wie ich.. ;)
Ich wünsch Dir jedenfalls viel Spaß beim Fliegen und ich gebe meinen Vorredner allen Recht: Nach einer Verlängerung zu fragen ist wirklich nicht schlimm und wird unauffällig gehandhabt :D

rest99 07.08.2004 11:31

Habe auch schon oft nach Verlängerungen gefragt, es war nie ein Problem, also laß Dir dadurch auf keinen Fall den Flug/die Reise vermiesen.

teichrose 07.08.2004 11:42

hallo Schleckermäulchen,

Siehe auch diesen Thread:

Flugreisen

reisende Grüße,
Teichrose

Schleckermäulchen 07.08.2004 13:12

Ich danke Euch, Ihr seid alle so lieb zu mir!!!

Das die Gurte überall verschiedene Längen haben ist mir auch schon aufgefallen, verstehe ich auch nicht. Ausserdem frage ich mich echt, warum kann man die Dinger nicht gleich einbisschen länger machen. Wir werden nunmal alle etwas mobbeliger!

Danke Euch ganz herlich für die lieben Aufmunterungen! Sobald es los geht (leider erst im Herbst) werde ich Euch informieren!!!

Tootsie 07.08.2004 14:19

Mir wurde noch nie so ein Gurt gebracht, bin aber auch mit einer sehr seltsamen türkischen Airline geflogen, vielleicht kennen die da sowas gar nicht? *wunder*

Aber wie macht ihr das denn dann mit den engen Sitzen und den Leuten, die neben einem sitzen? Die quetscht man ja auch irgendwie zur Seite, ich hab mich zumindest so gefühlt ... :(

JamesTKirk 08.08.2004 22:36

Zitat:

Mir wurde noch nie so ein Gurt gebracht, bin aber auch mit einer sehr seltsamen türkischen Airline geflogen, vielleicht kennen die da sowas gar nicht? *wunder*
solange es Sitze gab und ihr nicht stehen oder auf Stühlen gesessen habt ist das ja noch in Ordnung :D .

Ich denke, die Länge der Gurte ist nicht von der Airline, sondern vom Flugzeugtyp abhängig. In einer Boing 747 sind die Gurte wirklich länger, aber leider fliegt kein Jumbo von Köln nach Berlin, wo ich öfter hinfliege.

Gruss von der Enterprise :)

Floischkichle 12.08.2004 19:51

Hallo miteinander,

ist einer von Euch schon mit einem Airbus 330 geflogen? Ich fliege im September und wir haben Plätze am Notausgang reserviert, weil wir sehr groß sind. Die Plätze hat unser Kumpel reserviert und jetzt habe ich Schiss, dass ich nicht in den Sitz passe, weil man doch am Notausgang die Armlehnen nicht hochstellen kann oder?

Habe echt Bedenken, will nicht 12 Stunden lang schmerzhaft eingeklemmt im Sitz stecken. Oder noch besser: Die Stewardess ruft aus: "Kann jemand mit dieser Dame hier den Sitz tauschen? Sie passt nicht rein!"

Ich mach mir da echt Gedanken....soll ich noch eine Nulldiät machen???????????

träumerle 12.08.2004 23:03

Vielleicht solltest du nochmal mit der Fluggesellschaft sprechen und ihnen sagen, dass ihr gerne etwas breitere Sitze hättet, das sollte doch irgendwie möglich sein in so einem Flugzeug. Die haben bestimmt Plätze ohne Armlehnen oder sonstige Hindernisse für euch. Ist euch denn die Nähe zum Notausgang so wichtig? Kapiere ich gerade nicht... :confused:

Pandora 13.08.2004 06:49

Die Plätze am Notausgang haben ein gutes Stück mehr Beinfreiheit und waren mir auf unserem Türkei-Flug letztes Jahr sehr genehm. :D
Die Armlehne außen zum Gang hin war nicht hochzustellen, stimmt. Aber die andere schon; da hat Schatzi eben noch ein bißchen rücken müssen. ;)
Mach dir keine Sorgen, liebes Floischkichle. Um die Urlaubszeit letztes Jahr hatte ich noch 160 kg auf meine 1,72 m Körpergröße - und es war durchaus erträglich. Auf dem Langstreckenflug einige Jahre vorher nach Florida waren es ca. 140 kg und ich hatte keine Probleme. Du bist wesentlich größer als ich und die Sitze in diesen Flugzeugen für längere Strecken sind ja, so weit ich weiß, schon etwas großzügiger angelegt.

Ich wünsch dir einen gaaaanz tollen Urlaub in Kanada - bitte grüß die Bären von mir, ja?

Liebe Grüße
Pandora

LG
Pandora

Floischkichle 13.08.2004 08:22

Hallo Pandora,

ich hoffe, Du hast recht und ich passe in den Sitz...mein Freund und unser Kumpel, der noch mitgeht, sind auch zwei richtige "Brummer"...aber ich bin die mit dem breitesten Becken und dicksten Hintern....da habe ich schon irgendwie Schiss!

Tja, das sind halt so die Bedenken, die man als Dicke/r hat, bevor man eine Reise antritt:

- Passe ich in den Flugzeugsitz?
- Reicht der Gurt?
- Sind die Hotelbetten stabil genug?

etc., etc....

Das nimmt einem schon ein Stück Urlaubsfreude....

Naja, jetzt hoffe ich mal, dass ich keine "Paßform-Probleme" habe...und dass es grooooße Schwimmwesten gibt, denn ich möchte gerne mal "Rafting" machen.

;)
Heike

Jesse 13.08.2004 08:49

Liebe Heike,

auf meinen beiden letzten Flügen saß ich auch am Notausgang, was für meine Beine gut aber für meinen Hintern eher schlecht war...
Denn dort konnte man tatsächlich keine der Lehnen hochklappen. Flugzeugtyp weiß ich nicht mehr, aber ich würde einfach bei der Fluggesellschaft anrufen und mich erkundigen.
So mach ich das jedenfalls nächstes Mal..

LG
Jesse

Schleckermäulchen 13.08.2004 10:40

Huhuuuu.... ich habe noch eine wichtige Frage!!

wie heissen denn diese Gurtverlängerungen korrekt in Englisch?? Ich kann mir da zwar was zusammen dichten, finde es aber peinlich wenn die dann nicht so genau wissen was ich meine und 1000 Leute ;) um mich rum mithören und versuchen zu helfen.

rest99 13.08.2004 14:57

Würde es mit belt extension versuchen, meine Flüge waren alle deutschsprachig, aber das klingt für mich richtig in englisch

Rascha 13.08.2004 15:09

Gurtverlängerung = seatbelt extension

Christine walter 13.08.2004 16:32

bin heute den ersten tag hier und finde dieses thema sehr interessant.
In flugzeugen quetsch ich mich gerade noch so hinein und da ich noch sehr gross bin fühle ich mich im flieger eh immer wie in einer büchse...beamen müsste man können :)

Schleckermäulchen 13.08.2004 17:09

Danek für die Antwort Rascha und Renate

PummelHummel 13.08.2004 22:59

hallo ihrs!!!

ääähmmmm... ich hab mich vorhin mit einer klassenkameradin über unsere kursfahrt unterhalten, auf die ich mich schon tierisch freue.
es geht im oktober (glaub ich *lach* habs vergessen) nach budapest und ich hätte bis vor ein paar minuten anliebsten schon meine koffer gepackt.

nur... mir ist dann wieder eingefallen, das ich noch nie geflogen bin und irgendwie schon ein paar bedenken bzw offene fragen hab.

vielleicht könnt ihr mir ja ein paar fragen beantworten.

und zwar:
sind die sitze da auch so eng wie in zügen???
und wie ist das mit den gurten??? ich hasse es angeschnallt zu sein, aber ich schätze, das ich das bordpersonal wohl nicht überreden kann, das ich mich nicht anschnallen muss...
sind die wirklich so eng??
und die gänge?? kann ich mich da halbwegs frei bewegen??? oder muss ich aufpassen, das ich meinen körpereigenen vorder- und hinterairbag nicht irgendwelchen leuten an die seite hau??
und kann ich da während dem flug rumlaufen??? kann nicht lange still sitzten, vorallem wenns eng ist.
ach ja und wie ist das mit den beinen, kann ich die ausstrecken???

fragen über fragen... kann mich ma einer aufklären???

olympische grüße

PuHu <~~ die wo grad begeistert und fasziniert die eröffnungfeier schaut

Griseldis 14.08.2004 06:58

Ich bin letzte Woche Langstrecke geflogen und sass in einer Reihe mit Lehnen, die nicht hochzuklappen waren. Ich bin 1,63 und 105 Kilo und ich muss sagen, dass es recht eng war. Es passte zwar noch, aber war an der Grenze zu unangenehm...Allerdings war es eine Boeing. Ich wuerde auch die Airline anrufen. Im Zweifelsfall würde ich lieber, gerade wenn ich nicht allein reise, in einer Reihe sitzen, in der man die Lehne hochklappen kann. Das schafft nicht unwesentlich mehr Platz.

Griseldis 14.08.2004 07:01

Anschnallen muss Du Dich auf jeden Fall und das ist schon deswegen sinnvoll, weil Dich der Gurt beim Start im Sitz haelt. Alles andere haengt von Deiner Statur ab ;)

PummelHummel 14.08.2004 10:34

ääähm... 172 groß, momentan 118 kg und kleidergröße 50.

also ich pass zwar in die sitze von zügen rein, aber es ist schon verdammt eng und beklemmend. vorallem kann ich da die armelehen hochklappen.

sind die sitze vergleichbar mit dennen in zügen (ice)

PuHu

Sine71 14.08.2004 10:49

Also die Sitze im Zug bieten schon ein wenig mehr Platz als die im Flugzeug.

Trotzdem glaube ich nicht, dass du Probleme haben wirst.

Bei mir war es beim letzten Flug mit 137 kg auf 1,65 m leider schon zu eng. Der Gurt ging nicht zu und auch das Tablett ließ sich nicht vollständig runterklappen.
Was den Gurt betrifft, habe ich dann einfach so getan, als ob er zu wäre. Meine Güte, was war mir das peinlich und noch dazu hatte ich Angst, dass etwas passieren könnte.
Hätte ich da schon das Forum gehabt, wäre mir das nicht passiert. Heute würde ich einfach nach einem Verlängerungsgurt fragen und... aus die Maus. Zu dem Zeitpunkt hatte ich aber keine Ahnung und dachte, ich müsste schlimmstensfalls wieder aussteigen.

Stell dich einfach darauf ein, dass es etwas enger werden wird; dann bist du nicht überrascht. (Mich hat die Enge im Flugzeug überhaupt beim ersten Mal ganz schön umgehauen...) Und sollte der Gurt wider Erwarten (Ich glaube wirklich nicht, das es nötig sein wird; bei mir fehlte damals nur ein winziges Stück zum Zukriegen) nicht passen, dann frage einfach leise eine Flugbegleiterin nach einer Verlängerung. Und dann genieße den Flug. Vielleicht sogar am Fenster; da hast du dann wirklich was davon.

Liebe Grüße,
Sine

PummelHummel 14.08.2004 13:45

hmmm dann bin ich ja ein bisschen beruhigt:)

danke für die info.
ich hoffe, das ich dann etwas auf die enge vorbereitet bin. und so lang fliegen wir ja hoffentlich nicht.

Liebe grüße
PuHu

Rascha 14.08.2004 13:49

Es wird schon gehen, PummelHummel, bei deinem Gewicht und deiner Größe. "Bequem" ist natürlich etwas anderes, aber gravierende Probleme dürfte es nicht geben.

Bei deinem Umfang wirst du sogar die Flugzeugtoilette benutzen können, was etwas dickeren Menschen als dir schon oft so gut wie unmöglich ist.

Haselmaus 14.08.2004 15:54

Oh Himmel, bitte nicht die Toiletten erwähnen!! *grusel sich grad mal wieder*
Das ist mir bei meiner Fahrt im ICE nach Hamburg passiert. Ich hätte nämlich mal "müssen", aber als ich die Tür zum Klo aufklappte und sah, wie eng es da drin war, kapitulierte ich nur wieder und mogelte mich wieder nach draußen, weil ich echt Angst hatte, danach nicht mehr raus zu kommen! Das war echt peinlich - und ich war nur froh, daß ich nicht wirklich SO dringend mußte! (Grundgü, was für ein Thema!!! *kopfschüttel*)

Liebe Grüße,
Carina, die sich immer noch unter ihrer Papiertüte versteckt, wenn sie nur dran denkt

träumerle 14.08.2004 17:02

Ein Tipp: Es gibt in jedem ICE Zug ein Behinderten-WC, das ausreichend Platz bietet. Ich geh da auch immer rein, wenns frei ist, ist halt nicht so ein Mini-WC wie sonst. Bei meiner Länge ist das auch nicht so berauschend.

Floischkichle 16.08.2004 16:54

Wir haben die Sitze am Notausgang aber fest reserviert. Finde jedoch nirgends im Internet eine Beschreibung, wie breit die Sitze im Airbus A 330 sind....kann mir jemand helfen?????

Floischkichle 17.08.2004 08:10

HELP!!!

Na_Ich 17.08.2004 08:33

Hallo Heike *knuddel*

mit welcher Fluggesellschaft fliegt Ihr denn und habt Ihr schon feste Sitznummern? Sprich, weißt Du, welche Sitznummern Ihr reserviert habt? Oder ist das nur als "Sitze am Notausgang" deklariert?

Liebe Grüße
Grit

Ulrike 17.08.2004 08:43

Am besten bei der Airline anrufen! Jedes Flugzeug hat eine indiv. Ausstattung, je nach Airline kann da das Platzangebot etwas unterschiedlich sein (richtet sich z.B. danach wieviele Sitze eingebaut wurden)

Ansonsten gibts eine Website von Airbus.com, da sind die ganzen Flugzeugtypen aufgelistet und irgendwo sind auch die Maße; ich weiß dass ich das schon mal gesucht habe, schau mal unter "Drawings"

Ich würde nicht mehr am Notausgang sitzen wollen, bei uns waren letztens alle Armlehnen nicht umklappbar, nicht nur die am Gang. Trotz Beinfreiheit, dann doch lieber mehr Platz für den Popo ;) Bei mir war das schon eng, weiß aber nicht was für ein Flugzeugtyp war, es war auch nur Kurzstrecke. Das ist aber wohl in jedem Flugzeugtyp anders.

Man kann die Platzreservierung auch wieder ändern, bei der Airline anrufen, eure Flugnummer und Namen nennen, dann die Reservierung ändern. Müßte gehen, bei mir hat das schon mal geklappt (war damals American Airlines)

Gruß
Ulrike

Karen32312 17.08.2004 11:50

Die Ausstattung des Flugzeugs ist auch immer abhängig davon, wie die Fluggesellschaft ihren Flieger bestellt.

Ich habe schon einige Langstreckenflüge hinter mir. Bei Singapore Airlines hatten wir regelrecht viel Platz und bei KLM war es grausam eng (beides im Jumbo). Wo welche Armlehnen hochzuklappen sind und wie weit ist auch abhängig davon, was bestellt wird.

Ach ja, ich hab gelesen, dass ihr nach Kanada fliegt und du dir Sorgen um die Stabilität der Betten machst. Dazu kann ich nur sagen, der Kanadier an sich unterscheidet sich was seine Leibesfülle angeht nicht wesentlich vom US-Amerikaner. Da gibt es also auch jede Menge Dicke. Von daher gehe ich mal davon aus, dass auch die Hotelbetten entsprechen sind.

Viele Grüße und viel Spaß in Kanada

Karen

Floischkichle 17.08.2004 12:04

Hallo Karen,

wegen der Hotelbetten mache ich mir keine Sorgen, lediglich wegen der Sitze im Flieger...

@Na_ich: Wir fliegen mit Air Canada.....was musst Du noch wissen?

Gruß
Heike

Na_Ich 17.08.2004 12:39

Ich hab bei Air Canada das hier gefunden: Guckst Du

Aircraft Specifications

Aircraft
A330

No. of Seats
228

Seating Configuration
2x4x2
Seat Pitch
31"-34"
Seat width
17.2"

Das dürfte Dir schon helfen oder? Auch wenns nur Zoll/Inch-Angaben sind :)

die Grit

Floischkichle 17.08.2004 12:46

Ich dank' Dir!!! So 43 - 46 cm Breite sollten es schon sein für mein zartes Gesäß. Werde die Reise aber als Anspon für eine kleine Diät nehmen. Wenn ich an die engen Sitze denke, vergeht mir das allabendliche Naschen, hihihi...

Na_Ich 17.08.2004 13:05

Naja, 17,2" sind umgerechnet fast 44cm als Sitzbreite, das find ich schon in Ordnung. Beinfreiheit hats dann von 78 cm bis 86 cm.

Ich denke, damit kann man auf nem Flug leben. Passe mit meinem 100kg-Hintern auch ganz gut in meinen Bürostuhl und der hat grad mal 42cm Platz zwischen den Lehnen :D *extranachgemessenhab*

die Grit

Floischkichle 17.08.2004 14:18

...jetzt hab ich meinen Bürostuhl auch ausgemessen....45 cm! Das wird schon irgendwie gehen....die Sitze sind ja auch nicht aus Beton....und Beinfreiheit ist auch immer gut.....wird schon irgendwie klappen...zur Not mit Melkfett an den Hüften....im Ernst: Ich werde das als Ansporn nehmen, etwas abzunehmen. Vielleicht schaffe ich wenigstens noch 3 oder 4 Kilo....

Danke für Deine Nachforschungen!!!

Heike

Griseldis 17.08.2004 19:52

Aber nicht vergessen, dass die Sitze am Notausgang eben wegen dieser Armlehnen noch etwas enger sind und ausserdem durchgehend (wie zwei kleine Waende rechts und links).


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:23 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
© 2002 - 2014 für Website und Forum: Michaela Meier, Haftungsausschluss